Jeep Wrangler Gebrauchtwagen in Wiesbaden günstig kaufen | Lieferservice nach Wiesbaden

Sparsam unterwegs in Wiesbaden – Ihr Jeep Wrangler Gebrauchtwagen

Ein Jeep Wrangler Gebrauchtwagen ist wie geschaffen für sparsames Fahren in Wiesbaden und Umgebung. Das Fahrzeug genießt sowohl in der aktuellen wie in den vorherigen Modellgenerationen einen erstklassigen Ruf und erweist sich als überaus robust und langlebig. Kennzeichnend für den Jeep Wrangler Gebrauchtwagen ist dessen Sparsamkeit in Kombination mit hohem Komfort. Assistenzsysteme sind auch bei älteren Modellen zu finden und in puncto Sicherheit brauchen Sie keinerlei Kompromisse einzugehen. Hinzu kommt, dass wir Ihnen für Wiesbaden eine ganze Fülle an Angeboten unterbreiten und Ihren Jeep Wrangler Gebrauchtwagen auf Wunsch direkt bis an Ihre Haustür in Wiesbaden oder die nähere Umgebung liefern.

Mit einem Jeep Wrangler Gebrauchtwagen für Wiesbaden setzen Sie auf Verlässlichkeit. Konkret bedeutet dies nicht nur, dass der Hersteller für seine exzellente Technik bekannt ist, sondern auch, dass wir jedes Modell in unserer Meisterwerkstatt überprüfen. Unser Unternehmen beschäftigt sich seit mehr als 60 Jahren mit Autos und besitzt entsprechenden Expertenstatus in der Bewertung eines Jeep Wrangler Gebrauchtwagens. Wir stellen sicher, dass keinerlei versteckte Mängel existieren und Sie wohlbehalten in und um Wiesbaden unterwegs sein können. Hinzu kommt, dass eine Fülle an Jeep Wrangler Gebrauchtwagen direkt bei uns verfügbar sind und wir gerne auch Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung nehmen. Des Weiteren unterbreiten wir Ihnen bereitwillig ein günstiges Angebot für eine Finanzierung – gerne auch ohne Anzahlung und selbstverständlich zu gleichbleibenden Raten.

Für Autos in Wiesbaden auf zu KLOS Automobile

Wiesbaden ist die hessische Landeshauptstadt und misst rund 279.000 Einwohner. Die Stadt liegt unmittelbar am Rheinufer, gegenüber von Mainz. Entsprechend befindet man sich hier im Herzen des Rhein-Main-Gebiets, was für exzellente Verkehrsverbindungen sorgt. Kennzeichnend für Wiesbaden ist jedoch auch die Rolle als mondänes Kurbad. Die Thermalquellen wurden bereits in der römischen Antike genutzt und spielten in den folgenden Jahrhunderten immer wieder eine große Rolle. Die erste Erwähnung der Stadt datiert auf das neunte Jahrhundert, die touristische Nutzung und Bedeutung als Standort für Gesundheit und Regeneration geht auf das 19. Jahrhundert zurück. Zu dieser Zeit war Wiesbaden bereits die Hauptstadt des Herzogtums Nassau und war ein international beliebtes Ziel. Zu den berühmten Kurgästen der Vergangenheit zählten der russische Schriftsteller Fjodor Dostojewskij aber auch Franz Liszt, Nicolo Paganini, Igor Strawinski, Johann Wolfgang von Goethe, Heinrich von Kleist, James Joyce und Richard Wagner, um nur einige zu nennen.

Bis heute erwächst Wiesbaden ein Teil seiner überdurchschnittlichen Wirtschaftskraft aus den Kurbetrieben und Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich sowie Kliniken. Ebenfalls vor Ort befindet sich das bekannte Casino. Des Weiteren lebt Wiesbaden von den zahlreichen Verwaltungseinrichtungen und Dienstleistungsbetrieben. Die Verkehrsanbindungen werden einerseits über den regionalen Nahverkehr des Rhein-Main-Gebiets realisiert, andererseits über die Autobahnen A66, A643 und A671. Auch führen die Bundesstraßen B40, B43, B54, B262, B263, B417 und B455 über das Stadtgebiet.

Kundinnen und Kunden aus Wiesbaden finden in KLOS Automobile ein echtes Traditionsunternehmen. Die Gründung erfolgte im Jahr 1959, damals noch als „Waldgarage“ und in den kommenden Jahren entstanden insgesamt sechs Autohäuser in der gesamten Region. Gerne laden wir Sie zu uns ein, freuen uns jedoch auch darauf, Ihnen Ihr Fahrzeug direkt nach Wiesbaden oder in die nähere Umgebung zu liefern. Wir bieten sowohl Neuwagen als auch Tageszulassungen, Gebraucht- und Jahreswagen und zeichnen uns durch einen umfangreichen Service aus.

Wem der Sinn nach einem Jeep in seiner ursprünglichsten Form steht, der liegt mit dem Jeep Wrangler goldrichtig. Wohlgemerkt: natürlich ist dieses SUV in allen Bereichen auf Höhe der Zeit. Es ist allerdings auch so, dass die Gestaltung gegenüber dem Jeep Willys MB aus der unmittelbaren Nachkriegszeit nur behutsam angepasst wurde. Unter der aktuellen Bezeichnung ist der Jeep Wrangler seit 1987 auf dem Markt. Seit 2018 fährt das Modell in der vierten Generation, die mit unterschiedlichen Dachausführungen zu haben ist. Möglich ist sowohl eine Ausführung mit Hardtop als auch ein Softtop sowie ein Dual-Top. Ein weiteres Kennzeichen der aktuellen Generation ist deren Leichtigkeit. Dank der Verwendung von jeder Menge Aluminium wurden 100 Kilogramm eingespart, was maßgeblich Verbrauch und Dynamik zugute kommt. Die Formgebung ist und bleibt im besten Sinne des Wortes authentisch und damit eckig, kantig und ungewöhnlich.

Der Jeep Wrangler in Zahlen

Zu haben ist der Jeep Wrangler in verschiedenen Längen. Normalerweise misst das Fahrzeug mit seiner Leiterrahmenkonstruktion 4,33 Meter und spielt damit in der Kompaktklasse. Es ist jedoch auch eine Langversion mit 4,88 Meter zu haben. Die Breite bleibt bei 1,90 Meter, die Höhe bei 1,82 Meter bzw. 1,90 Meter. Hinsichtlich des Laderaums offenbaren sich angesichts der unterschiedlichen Ausführung erhebliche Unterschiede. 203 oder 548 Liter passen in den Kofferraum, 508 oder 1.059 Liter sind bei umgeklappten Rücksitzen möglich. Beim Wendekreis zeigt sich die kleinere Ausführung mit 10,40 Meter als perfekt citytauglich.

Hinsichtlich des Antriebs ist der Jeep Wrangler kompromisslos auf Geländegängigkeit getrimmt. Der vollautomatische Allradantrieb versteht sich von selbst und lässt sich auf Wunsch mit einer 50 zu 50- Kraftverteilung wählen. Die Querstabilisatoren des Fahrzeugs werden auf Wunsch elektrisch entkoppelt und wer sich für die optionalen Stollenreifen und einer höhergelegte Ausführung entscheidet, trotzt selbst anspruchsvollstem Terrain, steilen Hügeln oder Bächen. Angetrieben wird der Naturbursche von zwei Benzin- sowie zwei Dieselmotoren, die innerhalb eines Leistungsspektrums von 200 bis 290 PS arbeiten. In aller Regel werden die Kräfte über eine achtstufige Automatik übertragen, zum Teil steht zudem ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe bereit.

Komfort des Jeep Wrangler

Auf den ersten Blick ließe sich der Jeep Wrangler für einen Puristen halten. Der Schein trügt in diesem Fall jedoch, denn auch hinsichtlich der Ausstattung geht der Hersteller in die Vollen. Eine Besonderheit stellt der große Handgriff vor dem Beifahrersitz dar, der vor allem bei heißen Ritten durch das Gelände seinen Zweck erfüllt. Die Bedienung erfolgt über das zentral platzierte Uconnect-System mit einem Touchscreen von bis zu 8,4 Zoll Durchmesser. Problemlos lassen sich Smartphones einbinden und auch DAB+ Radio ist Teil des Programms. Dank des personalisierbaren Kombiinstruments gelangen nicht nur die üblichen Fahrinformationen sowie Navigation und Entertainment-Daten auf das Display, sondern auch die Höhenlage, der Wankwinkel, die Steigung sowie die GPS-Koordinaten und allerlei Wissenswertes aus dem Antriebsbereich. Man spürt somit stets, dass man in einem echten Geländewagen sitzt, der keineswegs nur für den Asphalt geeignet ist.

Besonderheiten des Jeep Wrangler

Der Jeep Wrangler bietet zusätzlich zu den ohnehin vorhandenen „klassischen Features“ auch eine Reihe an Besonderheiten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Alpine® Premium Audio-System, das mit acht Lautsprechern und Subwoofer daherkommt? Oder mit der Parkview Rückfahrkamera, deren Bild durch dynamische Führungslinien ergänzt wird? Die Liste an Extras ist lang und auch die mehr als 65 aktiven und passiven Sicherheitsfunktionen sind an dieser Stelle zu erwähnen.