Schließen

Fiat 500X in Koblenz günstig kaufen | Lieferservice nach Koblenz

Bestmöglich in Koblenz unterwegs mit dem Fiat 500X Neuwagen

Ein Fiat 500X Neuwagen stellt so etwas wie das Non-Plus-Ultra an Qualität dar. Für Fahrten rund um Koblenz und in der Innenstadt ist das Fahrzeug wie geschaffen. Charakteristisch für die aktuelle Modellgeneration ist der enorme Komfort, den der Fiat 500X Neuwagen bietet. In der City erweist sich das Modell dank Parkunterstützung als überaus praktisch und leicht zu handhaben und ist zudem sparsam. Auf längeren Strecken außerhalb von Koblenz erfreuen Sie sich am Platzangebot des Fiat 500X Neuwagen. Wir von Klos Automobile bieten Ihnen eine große Auswahl und beraten Sie gern hinsichtlich Lackierung, Motorisierung und Extras. Profitieren Sie dabei von unserer mehr als 60-jährigen Erfahrung und unserer Reputation als Familienunternehmen mit tiefer Verankerung in Koblenz und Umgebung.

Lust auf einen Fiat 500X Neuwagen für Koblenz? Dann werden Sie stauen, wie günstig Sie an dieses herausragende Fahrzeug gelangen. Wir räumen Ihnen attraktive Rabatte ein und nehmen zudem Ihren aktuellen Gebrauchtwagen in Zahlung. Dabei spielt keine Rolle, welches Fabrikat und welches Baujahr Sie uns anbieten: wir unterbreiten Ihnen in jedem Fall ein faires Angebot. Hinzu kommt, dass Sie Ihren Fiat 500X Neuwagen für Koblenz selbstverständlich nicht auf einen Schlag finanzieren müssen. Wie wäre es mit monatlich geringen Raten über eine fest definierte Laufzeit? Des Weiteren stehen wir Ihnen nach dem Autokauf in Koblenz gerne auch in allen Servicefragen Rede und Antwort und übernehmen zudem die Lieferung Ihres Fiat 500X Neuwagens direkt vor Ihre Haustür.

Auto gesucht? Dann auf zu KLOS Automobile in Koblenz

114.000 Menschen leben im rheinland-pfälzischen Koblenz, womit es sich um die drittgrößte Stadt des Bundeslandes handelt. Geographisch ist die Stadt durch die Mündung der Mosel sowie die nah gelegene Mündung der Lahn in den Rhein gekennzeichnet. Hieraus resultierte bereits in der Römischen Antike große Bedeutung und auch der Name Koblenz geht auf „Confluentes“, das lateinische Wort für „Zusammenfließen“ zurück. Die Stadt ist über 2.000 Jahre alt und wurde in der Vergangenheit immer wieder als Festung ausgebaut und gesichert, was heute anhand der Festung Ehrenbreitstein und Burg Stolzenfels abzulesen ist. In der Innenstadt befinden sich vor allem Gebäude aus der Nachkriegszeit doch lohnt sich ein Blick auf das Kurfürstliche Schloss und die Alte Burg. Hinzu kommen die Basilika St. Kastor aus der romanischen Epoche sowie das Deutsche Eck und der Schängelbrunnen mitsamt der gemütlichen Altstadt.

Die Ökonomie der Stadt Koblenz ist durch die Branchen Maschinenbau und Automobilzulieferung gekennzeichnet. Des Weiteren ist Koblenz eine Beamtenstadt mit vielen Behörden, fungiert jedoch auch als Standort einer großen Versicherung sowie vieler Banken. Erreicht wird Koblenz über die Autobahnen A48 und A61 und auch zur A1 und A3 ist es nicht weit. Alternativ führen die Bundesstraßen B9, B42, B49, B416, B258 und B327 über das Stadtgebiet und auch Fernverbindungen mit dem Zug sind möglich.

Wer sich für die Zusammenarbeit mit KLOS Automobile entscheidet, setzt auf ein Unternehmen mit viel Tradition. Wir existieren seit 1959 in dieser Form und betreiben direkt in Koblenz, genauer gesagt im Metternicher Weg 13 eine eigene Filiale. Gerne sind wir bereit, Ihr neues Fahrzeug direkt an Ihre Haustür zu liefern, sodass Sie keinerlei Aufwand haben. Im Angebot befinden sich attraktive Neuwagen sowie günstige Tageszulassungen aber auch Gebraucht- und Jahreswagen. Kennzeichnend für unseren Service ist die große Erfahrung und die Möglichkeiten, Reparaturen und Inspektionen durchzuführen sowie Ersatzteile zu liefern.

Ein Klassiker als SUV? Warum nicht. Der Fiat 500X ist erst im Jahr 2014 auf den Markt gekommen und hat sich sogleich als Erfolgsmodell erwiesen. Die Basis bildet der Jeep Renegade, womit sich auch die Raubeinigkeit und Alltagstauglichkeit erklären lässt. In optischer Hinsicht folgen die Italiener der Marschrichtung, die mit der Neuauflage des Fiat 500 im Jahr 2007 vorgegeben wurde und präsentieren ein Fahrzeug mit minimalem Kühlergrill, der deutlich Anleihen an das Modell der Zeit zwischen 1957 und 1977 (Nuova 500) nimmt. Andererseits handelt es sich beim Fiat 500X um ein Auto, das technisch voll auf Höhe der Zeit und dieser seit dem Facelift im August 2018 sogar ein wenig voraus ist. Vor allem der Fahrkomfort ist bemerkenswert, was unter anderem am Allradantrieb und dem optionalen Automatikgetriebe liegt. Den Offroad-Charakter unterstreichen die Seitenschweller, die veränderten Radläufe sowie die hinteren Stoßdämpfer.

Eckdaten zum 500X

In der Länge bringt es der Fiat 500X auf 4,27 Meter und ist somit als Mini-SUV einzustufen. Bei einer Breite von 1,80 Meter schraubt sich das Fahrzeug auf bis zu 1,62 Meter Höhe. Der Vorgänger war der Sedici, bei dem es sich ebenfalls um ein SUV handelt, mit dem Fiat seinerzeit erstmals das Segment betrat. Beim Laderaum bietet der 500X 350 Liter allein im Kofferraum, die sich durch Umklappen der hinteren Sitze auf bis zu 1.000 Liter erweitern lassen. Dank eines Wendekreises von nur 11,50 Meter ist das SUV perfekt für die Stadt geeignet, ermöglicht jedoch auch „Ausritte“ in die freie Wildbahn.

Möglich werden diese dank des Allradantriebs, der in Kombination mit dem leistungsstarken Zweiliter-Diesel und 150 PS zu haben ist. In diesem Kontext werden die Pferdestärken dann auch über eine neunstufige Automatik verwaltet, während andere Motorisierung auch mit Schaltgetriebe und Frontantrieb fahren. Das Leistungsspektrum der Benziner und Diesel beginnt bei 95 PS und wer es sportlich mag, der entscheidet sich für den 150 PS- Benziner, der in nur 9,1 Sekunden auf 100 km/h spurtet. Eine Gemeinsamkeit aller Motoren ist das Entsprechen der Euro-6d-TEMP-Norm.

Innenraum des Fiat 500X

Der Fiat 500X ist nur scheinbar ein Naturbursche. Wer im Innenraum Platz nimmt, bemerkt schnell, dass das Fahrzeug durch und durch stadtfein ist. Das zentrale platzierte Touchdisplay stellt sowohl das Infotainment als auch die Navigation dar. Selbstverständlich arbeiten im Fiat 500X auch Parksensoren und sogar an einen Toter-Winkel-Assistenten wurde gedacht. Die besondere Sicherheitsausstattung wird auch durch den Notbremsassistenten unterstrichen, der bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h automatisch abbremst. Weitere Extras sind ein Tempomat sowie Regen- und Lichtsensoren dank denen sich sowohl Scheibenwischer als auch die Beleuchtung automatisch an- und abschalten. Zuletzt ist auch der Spurhalteassistent zu erwähnen und sogar eine Verkehrszeichenerkennung ist optional mit an Bord.

Komfort des Fiat 500X

Der Komfort des Fiat 500X ist nicht nur hinsichtlich der Assistenz- und Sicherheitssysteme bemerkenswert. Wie wäre es beispielsweise mit einem Beats Audio- Soundsystem mit separatem Subwoofer und zahlreichen Lautsprechern? Oder mit der Möglichkeit, digitales Radio (DAB) zu empfangen. Natürlich lassen sich auch mobile Geräte in das Infotainment einbinden. Geleuchtet wird natürlich aus Full-LED-Frontscheinwerfern und auch an Nebelscheinwerfer wurde beim 500X gedacht.